differenzieren_leicht_gemacht_3085914_thumb.jpg 
BEST PRACTICE 
  
9783589163144_COVER2D_4C_h64.jpg
9783589160525_COVER2D_4C_h64.jpg
9783060328710_COVER2D_4C_B300_Englisch_unterrichten.png
9783589156740_COVER2D_4C.gif
9783589232505_COVER2D_4C_B300.png
9783589157020_COVER2D_4C_h64.jpg
9783589039159_COVER2D_4C_B300.png
 9783589162505_COVER2D_4C_B300.png
 
 
 
 
 
 

 

9783068018057_COVER2D_4C.jpg
9783589231683_COVER2D_4C_B300.png
9783589232628_COVER2D_4C_B3001.png

9783589160587_COVER2D_4C_h64.jpg

9783589163236_COVER2D_4C_B300_Methoden_1x1.png
 9783589160709_COVER2D_4C_h64.jpg
 9783589156955_COVER2D_4C_h64.jpg
9783589160457_COVER2D_4C_h64.jpg
 9783589162185_COVER2D_4C_B3001.png
 
 
 
 
 
 

CEN public

Cornelsen English Network - Infos
CV-Logo-RGB-72dpi.jpg
Logo_CEN_klein.jpgCEN ist ein exklusives Netzwerk der Cornelsen Schulverlage für EnglischlehrerInnen, die in der Lehreraus- und weiterbildung tätig sind. Das Netzwerk umfasst derzeit ca. 100 LehrerfortbildnerInnen aus allen Schulformen (Sek. I) und Bundesländern.

Die fachliche Leitung hat Dr. Annette Leithner-Brauns (Chairwoman) zusammen mit dem Moderatorenteam (Dr. Claudia Boerger, Dr. Peter Hohwiller, Ulrike Rath, Eva Redeker, Stefan Royl und Berit Schaarschmidt) sowie den Koordinatorinnen
Dr. Sandra Hestermann und Annegret Hauser.


 P1010806_Gruppenbild_Mod_1.jpg

 

Beim Moderatorentreffen im September 2016
v.l.n.r.: Dr. Peter Hohwiller, Dr. Sandra Hestermann, Annegret Hauser, Dr. Claudia Boerger,
Dr. Annette Leithner-Brauns,
Eva Redeker, Berit Schaarschmidt, Ulrike Rath

 

Darüber hinaus existiert eine geschlossene Social Media Plattform, auf der sich die Mitglieder des Netzwerks kontaktieren, in Diskussionsforen austauschen, Kollegen als Experten zu Fortbildungsthemen suchen sowie sich über Fortbildungsmaterial rund um den Englischunterricht informieren können. 

Die Aufnahme in das Netzwerk erfolgt ausschließlich auf persönliche Empfehlung. 

Die Ergebnisse der CEN -Tagungen werden von den CEN-Referenten auf Fachtagungen im Rahmen von Vorträgen und Workshops bundesweit unter dem Titel "CEN-Lehrerfortbildung: Qualität aus der Praxis für die Praxis" einer breiten Lehreröffenltichkeit zugänglich gemacht.


 

PRESSE Bericht CEN-Bundestagung 2014

http://bildungsklick.de/pm/90936/kanadische-botschaft-empfaengt-cornelsen-english-network-zur-bundestagung/

Im Mittelpunkt standen bislang folgende Themen und ReferentInnen

CEN Bundestagung 2016 zum Thema "Sprachmittlung" (Dr. Elisabeth Kolb)

CEN Fachtagung 2015 "Hattie: Lernen sichtbar machen im Englischunterricht" (Prof. Dr. Michaela Sambanis; Dr. Peter Hohwiller)

CEN Bundestagung 2014 "Kanada" und "Systematische Förderung der Sprechkompetenz" (Dr. Helga Hämmerling; Joachim Blombach)

CEN Fachtagung 2013 "Umgang mit Heterogenität: Differenzierung und Leistungsmessung" (Carmen Mendez)

CEN Fachtagung 2012 "Umgang mit Heterogenität durch Differenzierung" (Liane Paradies)

CEN Fachtagung 2011 "Balanced Teaching" (Prof. Dr. Engelbert Thaler)

Öffentliche CEN-Veranstaltungen 2016

 

WEBINARE am 05.12.2016 und 16.01.2017

Die CEN-Lehrerfortbildung: Qualität aus der Praxis für die Praxis

 Sprachmittlung im Englischunterricht – eine Herausforderung, die sich lohnt

 In dem Webinar geht es um schriftliche und mündliche Sprachmittlung im Klassenzimmer. Die praktische Erfahrung dabei zeigt: So didaktisch hochwertig die Sprachmittlung auch ist, so anfällig ist sie für Schwierigkeiten im Klassenzimmer.

Anhand einer englischen Mediationsaufgabe für mittlere Schulformen wird gezeigt werden, welche Kompetenzkomplexe geübt werden – und auf welche Tücken die Lehrkraft dabei zu achten hat.

Die Zielsetzung des Webinars ist es dabei, best practice Erfahrungen vorzustellen, die auf der CEN-Bundestagung von 2016 erarbeitet wurden. Mit diesen gelingt es leichter, Sprachmittlung im Englischunterricht reibungsarm und erfolgreich zu gestalten.

Zur Anmeldung

  

 

 

GMF-Bundeskongress Fremdsprachen, Nürnberg, 29. September - 1. Oktober 2016

Dr. Peter Hohwiller,

CEN-Lehrerfortbildung: Qualität aus der Praxis für die Praxis - "Sprachmittlung und Mehrsprachigkeit"

am 29.09.-01.10. GMF in Nürnberg

www.gmf.cc/wp

 

WEBINAR, am 13.01.2016, 17:00-18:00

Visible Learning: Englischunterricht nach der Hattie-Studie

 

Prof. Dr. Michaela Sambanis

WEBINAR, am 12.04.2016; 17:00-18:00

Neurowissenschaften, Fremdsprachendidaktik, Hattie & Co"

Öffentliche Veranstaltungen 2015

Fremdsprachentag Berlin-Brandenburg, 10.10.2015

Dr. Annette Leithner-Brauns (CEN Chairwoman)

Übungs- und Prüfungsformen zu SPEAKING in der Sek I und II - Vortrag mit Workshop-Elementen

 http://www.vdf-berlin.de/images/pdf/2015/flyer-fst-2015.pdf


Cornelsen Fortbildungsveranstaltung, 10.10.2015, Informationszentrum Cornelsen, BERLIN

Nathalie Schlosser und Silvana Green referieren zu "Englischlernen mit Strategie(n) - das wirkt!"

 

Fremdsprachentagung GMF Bayern, Augsburg, 9./10. Oktober 2015

Annette Baader: The more you read, the more you know – Lektürearbeit im Englischunterricht (Sek I)

 

DGFF Ludwigsburg, 30.09. - 03.10.2015

Dr. Peter Hohwiller (CEN-Moderator, Cornelsen Autor)  

referiert zu "Wie lässt sich die Methodenkompetenz der Lehrkräfte steigern? Best practice Beispiele aus Praktikum, Universität, Studienseminar und Fortbildung"

auf dem 26. Kongress für Fremdsprachenforschung, SPRACHEN LEHREN, 30.09.2015-03.10.2015, PH Ludwigsburg

Öffentliche Veranstaltungen 2014

GMF Freiburg, 25. - 27.09.2014

Dr. Claudia Börger (CEN-Moderatorin)

Welche Unterrichtskonzepte eignen sich für einen differenzierenden und individualisierenden Englischunterricht in der Sek I? – Ein Plädoyer für eine fremdsprachenspezifische Didaktik der Differenzierung

http://gmf.cc/wp/wp-content/uploads/2013/06/Kongressplanung.pdf

Öffentliche Veranstaltungen 2013

25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung vom 25.09. - 28.09.2013 an der Universität Augsburg

CEN-Vortrag zum Thema "Welche Unterrichtskonzepte eignen sich für einen differenzierenden und individualisierenden Englischunterricht in der Sek I? –
Ein Plädoyer für eine fremdsprachenspezifische Didaktik der Differenzierung mit Aufträgen an die Forschung"; Referentinnen: Dr. Claudia Börger und Sonja Mahne

Kongresswebseite: http://kongress.dgff.de/de/start.html

Programm und Abstract siehe Sektion 9 "Individualität und Vielfalt – Wege zu einem Unterricht zwischen Offenheit und Geschlossenheit" - Leitung: Carmen Mendez, Wolfgang Stadler. http://kongress.dgff.de/fileadmin/user_upload/kongress/Kongress2013/Sektionen/Sektion09.pdf

Öffentliche Veranstaltungen 2012

GMF Essen, 13. - 15.09.2012

CEN-Workshop zum Thema „Binnendifferenzierung im Englischunterricht der Sek. I: Differenzierte Aufgaben und Übungen zu unterschiedlichen Kompetenzen" auf dem GMF 2012 (Essen, 13.-15.09.2012)
 

- Listening in Kl. 5/6 - "Hörverstehen differenziert fördern" - u.a. anhand von Beispielen aus Lighthouse Bd. 1

- Speaking in Kl. 6/7 - "Binnendifferenzierung im Englischunterricht"- u.a. anhand von Beispielen aus English G21 A und Lighthouse Bd.2

- Reading in Kl. 7/8 "Lesekompetenz individuell fördern – Methodenkit zur Differenzierung bei der Textarbeit im Englischunterricht"-exemplarisch am Text The Circuit von Francisco Jiménez, EG 21, Bd. A4

- Writing in Kl. 9/10 "Schreibkompetenz individuell fördern – Methodenkit zur Differenzierung bei der Textarbeit im Englischunterricht"-exemplarisch an einem Kapitel The absolutely true Diary of a Part Time Indian

 

Hier können Sie sich die Unterlagen der Workshops herunterladen (aus Copyrightgründen sind keine Bilder und Originaltexte enthalten).

 Einleitung "Differenzierung" / Workshop Listening / Workshop Speaking / Workshop Reading / Workshop Writing